Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Aug
09

Brötchen, Butter und “gelbes Gold”.

Während die Bienen dafür Sorge tragen mit ihrem Treiben die Vielfalt der Natur zu gewährleisten, genießen wir das leckere Nebenprodukt dieser Tätigkeit.

Brötchen, Butter und "gelbes Gold".
Morgengold bringt’s – backfrisch und lecker!

Eine Welt ohne Bienen würde schwere Konsequenzen mit sich bringen: Die Biene sorgt mit ihrem Treiben für eine Vielfalt in der Natur – ein Drittel von dem was wir essen, gäbe es nicht ohne die Bienen.

Leider ist das Leben der Bienen vielen Gefahren ausgesetzt: Pestizide und andere “Pflanzenschutzmittel” werden massenhaft verwendet, einseitige Ernährung durch Monokulturen und Parasiten, wie die Varroamilbe, tragen dazu bei, dass sich die Population der Bienen mehr und mehr verringert.

Etwa dreiviertel unserer heimischen Pflanzen sind von der Bestäubung durch Bienen abhängig. Doch ob die Biene ihre wichtige Aufgabe auch in Zukunft noch im notwendigen Umfang erfüllen kann, ist fraglich, denn das Bienensterben bereitet Imkern, Obstbauern und Naturschützern seit Jahren Sorgen.

Ein neuer Trend ist aus dieser Entwicklung entstanden: Das “urban beekeeping” oder auch Stadtimkern. Parks, Grünstreifen und private Gärten sorgen dafür, dass Bienen in der Stadt ein reichhaltiges und vielfältiges Nahrungsangebot vorfinden. Die jährliche Statistik des Deutschen Imkerbundes bestätigt, dass Stadtimker deutlich mehr Honig ernten als Landimker.

Das sind gute Nachrichten für alle Honigliebhaber. Mit einem jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch von ca. 1,0 kg liegen wir Deutschen an der Spitze.

Honig ist bei den Deutschen ein täglicher Begleiter. Im Müsli, Salatdressing oder auf einem frischen Brötchen erfüllt er seine köstliche Aufgabe. Rapshonig, Löwenzahnhonig, Obstblütenhonig – es gibt eine Vielzahl unterschiedlichster Honigsorten. Ebenso gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Sorten von Brötchen und Broten, auf denen das “gelbe Gold” das Frühstück bereichern kann.

Während die Bienen für den Honig sorgen, übernehmen die Morgengold Frühstücksdienste die Lieferung ofenfrischer Brötchen und Backwaren, die direkt in den Backstuben in Empfang genommen und auf schnellstem Weg zu ihren Bestimmungsorten gebracht werden. Pünktlich und zuverlässig für das Frühstück finden sich die gelieferten Brötchen an der Haustür, an sieben Tagen in der Woche, oder auch nur am Wochenende – das kann jeder individuell entscheiden.

Bestellt werden die gewünschten Backwaren und Brötchen ganz bequem über das Kundenportal der www.morgengold.de Frühstücksdienste.

Wie auch immer der Honig beim Frühstück seinen Gebrauch findet, man sollte sich an dem Naturprodukt erfreuen und den Bienen für ihr Treiben dankbar sein.

Morgengold bringt Ihnen Brot, Brötchen, Brezeln und vieles mehr ofenfrisch direkt an Ihre Haustür. 1979 in Augsburg gegründet und seit 1991 im Franchise betrieben, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefert Morgengold sämtliche Backwaren pünktlich zum Frühstück an die Haustür. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 17 Uhr des Vortages. Sämtliche Produkte werden von lokalen Bäckereien bezogen und von selbstständigen Unternehmern, sogenannten Franchise-Nehmern und deren Mitarbeiter, ausgeliefert.

Firmenkontakt
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Jürgen Rudolph
Hohenzollernstraße 24
70178 Stuttgart
+49 (0) 711 248 97 98
kontakt@morgengold.de
http://www.morgengold.de

Pressekontakt
nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3
70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»