Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Apr
12

Eine Initiative für interkulturelles Coaching aus Tirol

Interkulturelles Coaching richtet sich an, im Ausland agierende Leistungsträger. Der sensible und wertschätzende Umgang mit fremden Kulturen steht dabei im Vordergrund

(NL/3907652349) Die Unternehmensberatung Cultural Coaching beschäftigt sich mit Methoden, die eine reibungslose Arbeit mit ausländischen Partnern gewährleisten soll. Ein sinnvoller Ansatz führt zu den beabsichtigten Ergebnissen und stellt die Grundlage der Schulungen dar. Relevant ist der Nutzen einer solchen Maßnahme. Auf bereits existierende Standards soll eingegangen werden. Der Leitsatz der zielorientierten Methodik dient als Anhaltspunkt. Kunden sollen Allgemeines zu der Problematik, welche sich im interkulturellen Umgang mit Partner herausstellt, erfassen. Die Themen sind dabei auf die Länder zugeschnitten, in denen Schulungsbesucher später tätig sind. Auf http://www.cultural-coaching.at gibt es eine ausführliche Zusammenfassung der Zielsetzung.

Wer mit Auslandsarbeit Erfolg ernten will, muss die Perspektive der fremden Geschäftspartner übernehmen können. Die eigenen Erwartungen werden mit denen der Gegenseite geteilt. Dabei werden die Kulturbezüge interpretiert. Klar verständlich bedeutet das: Erwartungen, Strategien, Orientierung und Perspektivenwechsel muss vor dem Reiseantritt im Reservoir des international handelnden Geschäftsmanns vorhanden sein und feinsinnig abgerufen werden können. Cultural Coaching hat sich zum Ziel gemacht, Hilfesuchende in entsprechenden Belangen zu unterstützen. Die Beratungsfirma ist vertraut mit kulturellen Eigenheiten, beispielsweise des Balkans und kann mit anfänglicher Verunsicherung umgehen. Attribute wie Selbstwahrnehmung, Wissen über fremde sowie eigene Kultur, Bewusstsein in Bezug auf interkulturelle Eskalationstreiber und Sprachfertigkeit werden trainiert. Zu anfangs etwas schocken werden interkulturelle Teams. Doch die wachsende Sensibilität für Meta-Kommunikation, Ambiguitäts-Toleranz und Konstruktneutralität schaffen eine Souveränität im Umgang damit. Die Vermittlung mit der Hilfe von zahlreichen Grafiken, Tabellen und Schemen lassen die Materie weniger trocken wirken. Der Zugang zu dem Lernstoff wird reeller und logischer.

Das Unternehmen Cultural Coaching steht unter der Leitung von Dr. Philipp Wascher. Der Unternehmenssitz befindet sich in Innsbruck. Haupttätigkeitsbereiche fallen in die Gebiete: Unternehmensberatung, Organisationsentwicklung, Mediation und Coaching. Information und Kontakt unter http://www.cultural-coaching.at.

Kontakt:
Cultural-Coaching
Dr. Philipp Wascher
Stafflerstraße 1/ 1
6020 Innsbruck
0043/664/2316095
office@cultural-coaching.at
http://www.cultural-coaching.at

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»