Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Jun
27

Frische Brötchen unterliegen keiner Bauernregel.

Was der Siebenschläfer für ein Wetter mit sich bringt ist abzuwarten. Doch eine leise Vorahnung ist sogar in Statistiken erkennbar.

Frische Brötchen unterliegen keiner Bauernregel.
Morgengold bringt’s – backfrisch und lecker!

“Das Wetter am Siebenschläfertag, noch sieben Wochen bleiben mag”, sagt eine bekannte Bauernregel. Regen am Siebenschläfertag, also dem 27. Juni, verspricht demnach nichts Gutes für den Sommer, so die weitverbreitete Befürchtung.

Da die Siebenschläfer-Bauernregel Jahr für Jahr wiederholt wird zeigt, dass an der alten Weisheit nach wie vor festgehalten wird. Tatsächlich scheint an den Regeln vom stabilen Wetter etwas dran zu sein: Der Zeitraum um den Siebenschläfertag gilt als meteorologische Singularität, also eine Witterungseigenartigkeit mit hoher statistischer Wahrscheinlichkeit. Statistiken konnten beweisen, dass die Wetterlage im Bereich der ersten Juliwoche herum sehr stabil ist.

Dass das Wetter an Siebenschläfer eine Vorahnung auf die nächsten Wochen gibt, hängt mit dem Jetstream zusammen. Dieser Windstrom, der sich etwa 15 Kilometer über dem Erdboden formt, bleibt in der Regel über einige Tage oder sogar Wochen stabil. Dies bestätigt auch der Deutsche Wetterdienst: Rund um den Siebenschläfertag stellt sich eine Großwetterlage ein, die “den Witterungscharakter der folgenden Wochen” vorgibt.

Sollte es zu regnerischen Wetter kommen, wäre die Natur momentan sicher sehr dankbar. Auch die Bauern würden sich bei der aktuellen Wetterlage über Niederschlag freuen.

Den gelieferten Brötchen und Backwaren der Morgengold Frühstücksdienste sind die Wetterverhältnisse so “knusprig wie backfrisch”. Natürlich sollte darauf geachtet werden, dass die Backwaren und Brötchen den Verhältnissen angepasst abgeliefert werden können. Ist der Eingangsbereich der Haustür geschützt, stellt auch ein kräftiger Regenschauer kein Problem dar. Sollte dies nicht der Fall sein, empfiehlt sich ein Behälter aus Kunststoff mit Deckel.

Nachdem die Service-Partner der Morgengold Frühstücksdienste in den frühen Morgenstunden die gewünschten Backwaren und Brötchen in den Backstuben der Bäckereibetrieben entgegengenommen haben, machen sie sich auf direktem Weg los, um sie an ihre Bestimmungsorte zu bringen.

An sieben Tagen in der Woche liefern die www.morgengold.de Frühstücksdienste ofenfrische Brötchen und Backwaren an die Haustür. Pünktlich und zuverlässig ist mit dem Lieferservice das Frühstück am Morgen gesichert.

Frühstück bei Sonne satt oder Regenschauer – das Wetter hat seine eigenen Regeln. Ist also abzuwarten, ob auch in diesem Jahr die Siebenschläfer-Bauernregel seine Gültigkeit haben wird.

Morgengold bringt Ihnen Brot, Brötchen, Brezeln und vieles mehr ofenfrisch direkt an Ihre Haustür. 1979 in Augsburg gegründet und seit 1991 im Franchise betrieben, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefert Morgengold sämtliche Backwaren pünktlich zum Frühstück an die Haustür. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 17 Uhr des Vortages. Sämtliche Produkte werden von lokalen Bäckereien bezogen und von selbstständigen Unternehmern, sogenannten Franchise-Nehmern und deren Mitarbeiter, ausgeliefert.

Firmenkontakt
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Jürgen Rudolph
Hohenzollernstraße 24
70178 Stuttgart
+49 (0) 711 248 97 98
kontakt@morgengold.de
http://www.morgengold.de

Pressekontakt
nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3
70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»