Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Jul
17

Gefahrgut Schulunterricht?

Das CJD Braunschweig setzt als eine der ersten Bildungseinrichtungen ein Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2008 ein

Gefahrgut Schulunterricht?

(NL/1108430684) Braunschweig, im Juli 2013 In der Industrie und besonders im Bereich der Gefahrgüter ist es längst verpflichtender Standard: Qualitätsmanagement. Auch im Schulunterricht können Fehler weitreichende Auswirkungen haben. Wie gut oder schlecht ein Lehrer ist und wie er mit der Klasse harmoniert, ist jedoch letztlich auch Zufall. Instrumente wie der staatliche Lehrplan und das Zentralabitur sollen daher für entsprechende Rahmenrichtlinien sorgen. Als eine der ersten Bildungseinrichtungen in Deutschland geht das CJD Braunschweig seit bereits über zehn Jahren noch einen Schritt weiter: Die Programme und deren Umsetzung unterliegen zusätzlich der Dienstleisternorm DIN EN ISO 9001:2008 und sorgen bei den regelmäßigen Evaluationen auf allen Seiten für hervorragende Ergebnisse.

Braunschweig, im Juli 2013 In der Industrie und besonders im Bereich der Gefahrgüter ist es längst verpflichtender Standard: Qualitätsmanagement. Auch im Schulunterricht können Fehler weitreichende Auswirkungen haben. Wie gut oder schlecht ein Lehrer ist und wie er mit der Klasse harmoniert, ist jedoch letztlich auch Zufall. Instrumente wie der staatliche Lehrplan und das Zentralabitur sollen daher für entsprechende Rahmenrichtlinien sorgen. Als eine der ersten Bildungseinrichtungen in Deutschland geht das CJD Braunschweig seit bereits über zehn Jahren noch einen Schritt weiter: Die Programme und deren Umsetzung unterliegen zusätzlich der Dienstleisternorm DIN EN ISO 9001:2008 und sorgen bei den regelmäßigen Evaluationen auf allen Seiten für hervorragende Ergebnisse.

Über CJD Braunschweig
Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V., Braunschweig (CJD Braunschweig) ist seit 1977 eine staatlich anerkannte private Lehreinrichtung mit über 2000 Schülern aus 28 Nationen und beschäftigt 294 Mitarbeiter. Träger ist das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD). Mit seinen speziell entwickelten Bildungs- und Förderprogrammen nimmt das CJD Braunschweig eine bundesweit einzigartige Stellung ein. Zu den Einrichtungen gehören unter anderem ein Internat, das Gymnasium Christophorusschule, die Musische Akademie sowie die International School Braunschweig-Wolfsburg. Gemäß dem Leitsatz Keiner darf verloren gehen steht das CJD Braunschweig unter der Leitung von Bildungsexpertin Ursula Hellert seit 1977 für die differenzierte Begabungsförderung von Schülern und ist seit 1981 Pionier in der Hochbegabtenförderung in Deutschland. Viermal jährlich erscheint das Magazin denkbar anders (www.denkbaranders.de) des CJD Braunschweig in Zusammenarbeit mit dem CJD Salzgitter. Das Magazin enthält sowohl Denk- und Wissenswertes als auch Beiträge externer Autoren zu den Themen Bildung, Gesellschaft, Lebensqualität und Kultur. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.cjd-braunschweig.de

Kontakt:
Profil Marketing OHG
Christian Klaus
Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
0531 38733-25
c.klaus@profil-marketing.com www.profil-marketing.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen