Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Jan
10

Hamburg Tor zur Medienwelt

Hamburg Tor zur Medienwelt

(NL/2126665065) Hamburg, 10. Januar. Hamburg zählt zu einem der bedeutendsten Handelsplätze der Welt. Wirtschaftskraft und Wohlstand begründen sich aber nicht nur im Überseehandel, sondern inzwischen auch in ihrer Bedeutung als einer der wichtigsten Medienstandorte Europas. Die Hansestadt ist zugleich traditionsreicher Verlagsstandort, kreative Werbemetropole, Gamecity und Knotenpunkt deutscher Fernsehunterhaltung. Für ein kreatives und innovatives Umfeld ist der Medienstandort dabei stets auch auf gut ausgebildete Nachwuchskräfte angewiesen. An der Stensington Akademie können sich Interessierte daher zu Fach- und Führungskräften in den Bereichen Medien, Marketing, Kommunikation und Management ausbilden lassen. Unsere Lehre ist nicht nur theoretisch fundiert, sondern vor allem praxisorientiert. Wir nutzen die Standortvorteile Hamburgs und greifen insbesondere auf branchenerfahrene Dozenten zurück, erklärt Frank Heinrich, Leiter der Hamburger Stensington Akademie. Studierende profitieren somit von einem einzigartigen Netzwerkstudium, so Heinrich weiter.

Gemessen an der Einwohnerzahl weist Hamburg mit 88,3 Milliarden Euro* das höchste Bruttoinlandsprodukt aller Bundesländer auf. Damit erreicht die Bruttowertschöpfung annähernd den Wert Berlins, wo rund doppelt so viele Menschen leben. Mit 21.985 Euro liegt die Kaufkraft ebenfalls höher als der Bundesdurchschnitt von 20.014 Euro. Ein wichtiger Wachstums- und Jobmotor der Hansestadt ist die Medienbranche. Rund 64.000 Menschen arbeiten in über 14.000 Betrieben aus Verlags- und Druckwesen, PR, Rundfunk sowie Film-, Werbe-, Musik-, und Fernsehwirtschaft. Neben der städtischen Zentralität profitieren die Branchen insbesondere von vorhandenen Informationsnetzen sowie einer Vielzahl kompetenter Dienstleister, was für die Konvergenz der Medien von großer Bedeutung ist, so Heinrich weiter.

Hamburg ist als Medienstadt schon fast traditionell Sitz meinungsführender und bedeutender Medienmarken aus allen Bereichen. Es waren große Hamburger Verlegerpersönlichkeiten wie bspw. Rudolf Augstein, Heinrich Bauer, Gerd Bucerius, John Jahr, Henri Nannen oder Axel Springer, die Hamburg zum größten deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenplatz gemacht haben. Fast 50 % der Marktanteile der deutschen Publikumspresse halten Hamburger Großverlage, 15 der 20 auflagenstärksten Kaufzeitschriften werden von Hamburg aus gesteuert. Wer eine deutsche Zeitschrift aufschlägt, hat es mit großer Wahrscheinlichkeit mit einer Hamburger Publikation zu tun, weiß Frank Heinrich. Über das Verlagswesen hinaus verfügt die Hansestadt über eine große Innovationskraft an der Schnittstelle von klassischen und digitalen Medien. In den letzten Jahren hat sich außerdem ein neuer Schwerpunkt auf dem Gebiet der Unterhaltungssoftware gebildet, weshalb Hamburg in Fachkreisen bereits als Gamecity bezeichnet wird. Neben Berlin, München und Köln gehört die Stadt an der Elbe mit rund 1.500 Unternehmen aus der Filmwirtschaft ferner zu den führenden Film- und Fernsehproduktionsstandorten Deutschlands.

Als attraktiver Medienstandort bietet Hamburg glänzende berufliche Perspektiven, da der Bedarf an Fach- und Führungskräften in den Bereichen Medien und Marketing traditionell sehr groß ist. Interessierte können von den Standortvorteile profitieren, das richtige Studium vorausgesetzt. An der Stensington Akademie finden Studenten beste Voraussetzungen zum Netzwerken vor, zudem erwartet sie eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Nicht zuletzt aufgrund dieser Praxisnähe ist die Akzeptanz unserer Studienangebote bei den Arbeitgebern vor Ort in der Regel sehr hoch. Absolventen können somit ihre Chancen auf einen schnellen Berufseinstieg deutlich verbessern, schließt Heinrich.

* Stand 2010

Kontakt:
Stensington Internationale Management Akademie GmbH
Frank Heinrich
Königstraße 28
22767 Hamburg
T: 49 (0) 40 368800 36-0
E: info@stensington-akademie.de

www.stensington-akademie.de
Facebook: www.facebook.com/groups/stensington
Twitter: www.twitter.com/stensington

PR Agentur:
gemeinsam werben
Thomas Galla
T 040-769 96 97 17
F 040-769 96 97 66
E th.galla@gemeinsam-werben.de

Informationen zur Internationalen Management Akademie Stensington:
Die Stensington Internationale Management Akademie in Hamburg bietet für die Bereiche Marketing, Medien und Kommunikation ein berufsbegleitendes, zeitlich und inhaltlich optimales Studium an, mit den Universitätsabschlüssen Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.) und Master of Business Administration (MBA). Zur Auswahl stehen die Studienschwerpunkte Marken- und Marketingkommunikation, Corporate Media Management, Social Media und Online Management sowie Sport- und Eventmanagement und beim MBA: Media and Leadership und Communication and Leadership.

Die international vergleichbaren Universitätsabschlüsse werden in Kooperation mit der renommierten staatlichen Donau Universität Krems vergeben, die zugleich die größte staatliche Weiterbildungsuniversität in Europa ist. Das Studium ist berufsbegleitend und praxisbezogen konzipiert und zeichnet sich durch ein realistisches Lern- und Trainingspensum mit zweimonatlichen Präsenztagen in vier, alternativ fünf Semestern aus. Für die hohe Qualität des Studiums stehen exklusive kleine Teilnehmergruppen, Projektarbeit und individuelle Studienbetreuung sowie eine Auswahl branchenerfahrener Dozenten.

Kontakt:
gemeinsam werben
Thomas Galla
Sternstraße 102
20357 Hamburg
49 40 769 96 97 17
th.galla@gemeinsam-werben.de www.gemeinsam-werben.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen