Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Mai
31

Kinder Geburtstage dieses Jahr in Dortmund wieder Brandheiß.

„Karl der Feuerwehrmann“ Kindergeburtstage mit Lerneffekt stehen hoch im Kurs.
Kinder Geburtstage dieses Jahr in Dortmund wieder Brandheiß.
Karl der Feuerwehrmann aus Dortmund Kindergeburtstage

Dortmund, Mai/Juni 2012 Jedes Jahr aufs Neue stehen Eltern vor der Frage: Wie soll der Kindergeburtstag dieses Jahr gestaltet werden? Da ist Kreativität gefragt, egal ob es eine Themenparty werden soll oder ein großes Event geplant wird. Einen Kindergeburtstag zu planen und durchzuführen ist mitunter eine sehr zeitraubende Aufgabe.

Und heutzutage möchten viele Eltern den Kindergeburtstag mit einem sinnvollen Lerneffekt verbinden. Daher greifen immer mehr Eltern aus Dortmund auf den „Brandheißen“ Kindergeburtstag von Karl dem Feuerwehrmann zurück.

Brandschutzerziehung mit super Spaßfaktor: Jeder Brand ist eine Katastrophe. Brände bei denen Kinder betroffen sind, hingegen sind noch mehr als das – sie sind ein Alptraum. „Dies wird jedes Jahr aufs Neue wieder deutlich.“ So Brandinspektor Karl Heinrich Sprigade – in den Dortmunder Schulen und Kindergärten besser unter den Namen „Karl der Feuerwehrmann“ bekannt.

Sprigade der bei unserem Besuch die Fragen und Erklärungen mit vielen Modellen, Anschauungsobjekten und Versuchen erklärte, war wieder voll in seinem Element. „Doch grau ist alle Theorie“ – so der Feuerwehrmann, wenn man nicht selber Hand anlegen kann, meint er zum Thema Brandschutzerziehung.

Und dass hier viel Nachhohlbedarf ist zeigen die jährlichen Brandstatistiken. Gerade im privaten Bereich passieren hier immer wieder Unfälle mit Kindern die hätten vermieden werden können. Deshalb bezieht Sprigade bei seinen Angeboten für Kindergeburtstage die sich an Kinder von 5 bis 12 Jahren richtet, meistens auch die Eltern mit ein.

Im theoretischen Teil bekommen die Kinder von dem Feuerwehrmann aus Dortmund vermittelt, was überhaupt Feuer ist, wie es entsteht und wie man sich in einem Brandfall verhalten muss. Danach wird in einem gemeinsamen Experiment festgestellt, dass auch so mancher Stoff brennen kann, von dem man das eigentlich nicht erwartet hatte. Darauf folgen Rollenspiele, wo den Kindern das richtige Absetzen eines Notrufes beigebracht wird.

Das ganze natürlich in „voller Montur“ Dabei soll den Kindern die Angst vor diesen so komisch aussehenden Feuerwehrmännern genommen werden. Dies soll im Ernstfall verhindern, dass sich die Kinder vor den Feuerwehrleuten verstecken und sie somit schneller gerettet werden können.

Die Aufklärungs- Arbeit mit den Kindern ist seit Jahren ein Steckenpferd des Feuerwehrmanns aus Dortmund. Dies spiegelt sich unter anderem auch in seiner Website wieder die unter www.karl-der-feuerwehrmann.de zu erreichen ist. Hier gibt er immer wieder nützliche Tipps zum Umgang mit dem Feuer.

PR Agentur für Klein- und Mittelständische Unternehmen.

Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
02304 3390933

http://www.8seconds.eu
info@8seconds.eu

Pressekontakt:
(Presseartikel) Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
info@8seconds.eu
02304 3390933
http://www.8seconds.eu

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»