Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Apr
10

Knackiges fürs Pausenbrot

5 am Tag und toom Baumärkte bringen mobile Gärten in Grundschulen

Knackiges fürs Pausenbrot

Reich an Vitaminen, frisch im Geschmack – mit knackigem Obst und Gemüse wird jedes Pausenbrot zum echten Leckerbissen. Und kommen Salat, Tomaten und Radieschen dann auch noch aus dem eigenen Beet, werden selbst aus kleinen Obst- und Gemüse-Muffeln schnell begeisterte Fans. Das haben jetzt auch deutschlandweit 100 Grundschulen erkannt und legen deshalb ihre eigenen mobilen Gärten an.

Der Frühling ist da, die Sonne scheint und die Temperaturen steigen – höchste Zeit für den Start in die Gartensaison mit der Initiative „Pflanz‘ dir dein Schulbrot“. Inspiriert vom Trend der urbanen Gärten bringt 5 am Tag zusammen mit toom Baumärkten mobile „5 am Tag Beete“ in 100 Grundschulen deutschlandweit. Dabei schenkt der Baumarkt den Schulen jeweils zwei mobile Pflanzkästen, Erde und die passenden Pflanzen, und 5 am Tag unterstützt mit dem Pflanzplan und vielen weiteren Informationen rund um gesundes Gärtnern. „Viele Schulen haben keinen Schulgarten oder freie Flächen für ein Schulbeet. Deshalb haben wir unser „5 am Tag Beet“ für diese Aktion extra angepasst und in ein Hochbeet umgewandelt. So möchten wir erreichen, dass möglichst viele Schulen an unserem Projekt „Pflanz‘ dir dein Schulbrot“ teilnehmen“, sagt Sabine Lauxen, Sprecherin des 5 am Tag e.V.

Lecker: Frisch belegte Pausenbrote aus dem eigenen Beet

Bepflanzt werden die Beete mit Schnittlauch, Erdbeeren, Pflücksalat, Kohlrabi und Radieschen. Unterstützung erhalten die Schülerinnen und Schüler beim Anlegen des Beetes und dessen Pflege durch zahlreiche Materialien – von einer Pflanzanleitung über einen Saisonkalender bis hin zu spannenden Unterrichtseinheiten. Und wer alle Tipps beherzigt und sich gut um das Obst und Gemüse in seinem Beet kümmert, wird schon vor den Sommerferien mit einer reichen Ernte belohnt.

Und ist erst einmal alles Selbstgepflanzte geerntet, heißt es für die kleinen Gärtner auch: Schluss mit langweiligen Pausenbroten. Denn mit dem selbstangebauten Obst und Gemüse sind der Fantasie endlich keine Grenzen mehr gesetzt. Von Schwarzbrot-Ecken mit Schnittlauch-Quark-Haube über Käsebrote mit Radieschen und Salat bis hin zu Kohlrabi-Sticks mit leckerem Frischkäsedipp – frisches Obst- und Gemüse aus dem eigenen Beet sorgt für Abwechslung in der Brotdose.

Überzeugend: Mobile Gärten für einen bewussten Umgang mit Obst und Gemüse

Doch das Beet sorgt nicht nur dafür, dass Schülerinnen und Schüler auf den Geschmack von saftigen Radieschen, frischem Schnittlauch und knackigem Salat kommen. Die Arbeit im mobilen Garten trägt auch dazu bei, dass sie sich spielerisch Wissen über Obst und Gemüse aneignen. „Schon im vergangenen Jahr haben wir erste Versuche mit dem Bepflanzen der 5 am Tag Beete gemacht – und das Ergebnis war durchweg positiv. Zu erleben, wie Obst und Gemüse wächst, veranschaulicht den Schülerinnen und Schülern eine bewusste und nachhaltige Lebensweise“, sagt Sabine Lauxen, Sprecherin des 5 am Tag e.V. Zudem seien die Beete echte Farbinseln in den oft tristen Schulhöfen. „Die Beete sind ein echter Blickfang. Das hilft uns natürlich, unsere Botschaft, täglich fünf Portionen Obst und Gemüse zu essen, erfolgreich zu vermitteln.“

Weitere Informationen über diese und andere Aktionen der 5 am Tag-Kampagne gibt es unter www.5amtag-garten.de. Bildquelle:kein externes Copyright

Foto: www.machmit-5amtag.de

Hintergrundinformationen zur 5 am Tag-Kampagne:
5 am Tag ist eine Ernährungskampagne, die sich dafür engagiert, dass die Menschen täglich 5 Portionen Obst und Gemüse essen – das entspricht einer Menge von 650 Gramm für Erwachsene. Die deutsche 5 am Tag-Kampagne ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Zu den Mitgliedern gehören renommierte wissenschaftliche Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und die Deutsche Krebsgesellschaft, Krankenkassen, Ministerien, Stiftungen sowie zahlreiche Partner aus der Wirtschaft. Die Kampagne wird seit 2002 von der Europäischen Union mitfinanziert. Die Aussagen der 5 am Tag-Kampagne werden kontinuierlich von einem Expertengremium auf ihre wissenschaftliche Begründung und Richtigkeit überwacht. Bundesernährungsminister Christian Schmidt (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (Bundesministerium für Gesundheit) sind Schirmherren der 5 am Tag-Kampagne.

Servicebüro 5 am Tag e.V.
Thomas Erdmann
Carl-Reuther-Str. 1
68305 Mannheim
0621 33840-114
info@machmit-5amtag.de
http://www.machmit-5amtag.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»