Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Nov
22

Masterstudierende sind an der Universität Bayreuth willkommen!

Uni Bayreuth bietet noch wenige freie Plätze in Masterstudiengängen an

Masterstudierende sind an der Universität Bayreuth willkommen!

(NL/4613066501) Während Studierende an anderen Hochschulstandorten für mehr Studienplätze im Masterstudium demonstrieren, gibt es an der Universität Bayreuth noch einige wenige freie Plätze für BA-Absolventinnen und -Absolventen, die sich weiterqualifizieren wollen. Die Universität Bayreuth bietet 44 Masterstudiengänge in den Natur- und Ingenieurwissenschaften, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie in den Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften an.

Interessierte an einem Masterstudium sind an unserer Universität willkommen, auch wenn sie ihren Bachelor an einer anderen Hochschule gemacht haben, erklärt Prof. Dr.-Ing. Stefan Jablonski, Vizepräsident für den Bereich Lehre und Studierende der Universität Bayreuth, und ergänzt: Ein Masterstudium bietet jungen Menschen auch immer die Möglichkeit, den Studienort zu wechseln. Damit können Studierende im gewählten Fach neue Schwerpunkte setzen und somit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.

Derzeit sind 13.007 Studierende an der Universität Bayreuth eingeschrieben, davon 2.789 Masterstudierende. Dass sich Studierende an der oberfränkischen Universität wohlfühlen, liegt nicht zuletzt auch daran, dass die Fakultäten im Wesentlichen auf dem Uni-Campus konzentriert sind. Der überschaubare Campus garantiert, dass sich Studierende schnell einleben und einander kennenlernen können ein immer wieder von Studierenden genannter Vorteil der Bayreuther Universität! Gute Betreuungsverhältnisse, hohe Leistungsstandards und wissenschaftliche Exzellenz führen regelmäßig zu Spitzenplatzierungen in Rankings.

An der Universität Bayreuth haben Masterstudiengänge einen hohen Stellenwert. Die Besonderheiten liegen in dem breiten Spektrum von sowohl berufs- als auch forschungsorientierten Angeboten mit guter Betreuung. Diese Angebote setzen unter anderem besondere Akzente im Bereich der Interdisziplinarität und/oder einer starken internationalen Ausrichtung. Mit ihren Fächer übergreifenden Studiengängen wie bspw. Philosophy & Economics setzt die Universität Bayreuth auch immer wieder Maßstäbe, erläutert der Vizepräsident.

Interdisziplinärer Masterstudiengang Philosophy & Economics (P&E)

Die Universität Bayreuth gehört mit ihrem interdisziplinären Studiengang Philosophy & Economics zu den führenden Universitäten Europas.
Das herausragende zweijährige Masterprogramm bietet eine strenge und anspruchsvolle Ausbildung in Kernbereichen der Ökonomik und den für die Ökonomik relevanten Kernbereichen der Philosophie. Studierende erleben nicht zwei separate Fächer, sondern ein Programm. Bayreuther Philosophen und Ökonomen organisieren und lehren gemeinsam die Mischung machts Das Programm ist auf Studierende zugeschnitten, die auf der Grundlage einer forschungsorientierten analytischen und quantitativen Ausbildung eine berufliche Laufbahn in der Wirtschaft, im öffentlichen Dienst oder in der akademischen Welt anstreben.

Internationaler Elitestudiengang Global Change Ecology

Thema des Masterstudienganges Global Change Ecology sind globale Umweltveränderungen, die bedeutendste und folgenträchtigste Umweltproblematik des 21. Jahrhunderts. Eine besondere Qualität des internationalen Elitestudienganges ist die Abrundung des naturwissenschaftlichen Schwerpunkts durch gesellschaftswissenschaftliche Disziplinen. Die Einbindung des Masterstudienganges in das Elitenetzwerks Bayern (ENB) ermöglicht dabei die Bündelung der Kompetenzen der Universität Bayreuth mit den Universitäten Augsburg und Würzburg, sowie mit der bayerischen Forschungslandschaft unter Einbeziehung von Wirtschaft, Verwaltung und internationalen Organisationen. Ziel des internationalen Elitestudienganges ist es, hoch qualifizierte Führungskräfte für die Politik- und Wirtschaftsberatung, das Management von Umweltauswirkungen, für die Global Change Forschung sowie das Wissenschaftsmanagement auszubilden.

In folgenden Masterstudiengängen sind noch einige wenige Plätze frei:

Mathematik, Wirtschaftsmathematik
Alle Masterstudiengänge der Ingenieurwissenschaften
Interculturel Anglophone Studies
Literatur und Medien
Wirtschaftsingenieurwesen
Literatur im Kulturellen Kontext
Molekulare Ökologie
Geoökologie
Etudes Francophones
Musik und Performance
Biodiversität und Ökologie
Computer Science
Angewandte Informatik
Physische Geographie (Vorteil: Alle Module aus dem MA Geoökologie können als Wahlmodule eingebaut werden)
Medienkultur- und Medienwirtschaft
Kultur- und Sozialanthropologie
Kultur und Gesellschaft Afrikas

Für weitere Informationen und Auskünfte zu Zulassungsvoraussetzungen einiger Studiengänge steht gern zur Verfügung:

Zentrale Studienberatung der Universität Bayreuth
Telefon ( 49) 0921 / 55-5245, -5249, -5246 oder -5328
E-Mail studienberatung@uni.bayreuth.de
Universitätsstraße 30
D-95447 Bayreuth
www.studienberatung.uni-bayreuth.de
www.uni-bayreuth.de

Kurzporträt der Universität Bayreuth
Die Universität Bayreuth ist eine junge, forschungsorientierte Campus-Universität. Gründungsauftrag der 1975 eröffneten Universität ist die Förderung von interdisziplinärer Forschung und Lehre sowie die Entwicklung von Profil bildenden und Fächer übergreifenden Schwerpunkten. Die Forschungsprogramme und Studienangebote decken die Natur- und Ingenieurwissenschaften, die Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie die Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaften ab und werden beständig weiterentwickelt.

Gute Betreuungsverhältnisse, hohe Leistungsstandards, Fächer übergreifende Kooperationen und wissenschaftliche Exzellenz führen regelmäßig zu Spitzenplatzierungen in Rankings.

Seit Jahren nehmen die Afrikastudien der Universität Bayreuth eine internationale Spitzenposition ein; die Bayreuther Internationale Graduiertenschule für Afrikastudien (BIGSAS) ist Teil der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Die Hochdruck- und Hochtemperaturforschung innerhalb des Bayerischen Geoinstituts genießt ebenfalls ein weltweit hohes Renommee. Die Polymerforschung ist Spitzenreiter im Förderranking der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Die Universität Bayreuth verfügt über ein dichtes Netz strategisch ausgewählter, internationaler Hochschulpartnerschaften.

Derzeit sind an der Universität Bayreuth ca. 11.000 Studierende in rund 100 verschiedenen Studiengängen an sechs Fakultäten immatrikuliert. Mit ca. 1.500 wissenschaftlichen Beschäftigten, davon 225 Professorinnen und Professoren, und rund 1.000 nichtwissenschaftlichen Mitarbeitern ist die Universität Bayreuth der größte Arbeitgeber der Region.

Kontakt:
Universität Bayreuth
Brigitte Kohlberg
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth
0921 55-5357
pressestelle@uni-bayreuth.de www.uni-bayreuth.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»