Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Feb
26

Mit Berufserfahrung zum Master

Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren gleichermaßen

(NL/6939131208) Hamburg, 26. Februar. Lebenslanges Lernen durch regelmäßige Weiterbildung so lautet ein zentrales Ziel der Bologna-Reform. Das Konzept ist Entwicklungen geschuldet, die den nationalen Arbeitsmarkt in den letzten Jahren umgekrempelt haben. Eine zunehmende Internationalisierung des Wettbewerbs sowie fortschreitender Fachkräftemangel machen die Akademisierung breiterer Bevölkerungsschichten unerlässlich. Insbesondere die Gruppe der Nicht-Akademiker, die über entsprechende Berufserfahrung verfügen, bieten hier noch unerschlossenes Potenzial. Über private Anbieter wie die Stensington Akademie haben nun auch sie die Möglichkeit, ohne akademische Vorbildung berufsbegleitend einen Hochschulabschluss wie bspw. den Master zu erreichen.

Ein Beschluss der Kultusministerkonferenz (KMK) von 2009 macht das Studium zum Master auch ohne Bachelor oder anderes Erststudium möglich, indem die Zugangsvoraussetzungen für weiterbildende Masterstudiengänge gelockert wurden und berufliche Kompetenzen als wichtiges Zugangskriterium mit einbezogen werden. Dieses Weiterbildungsmodell zahlt sich für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen aus. Während der Arbeitnehmer seine Chancen auf einen beruflichen Aufstieg verbessert, profitieren Arbeitgeber von höher qualifizierten Mitarbeitern. Unternehmen können so ihre Chance nutzen und Fachkräfte verstärkt aus dem eigenen Angestelltenpool rekrutieren, erklärt Akademieleiter Frank Heinrich.

Entscheidend für ein erfolgreiches Studium ist im Hinblick auf die Vereinbarkeit mit dem Beruf die zeitliche und räumliche Flexibilität des Angebots. Bei der Stensington Akademie haben wir daher darauf geachtet, dass sich die Präsenz der Studierenden in Hamburg während des Studiums auf wenige, kompakte Trainingstage beschränkt. Daneben finden ortsunabhängig, individuell betreute, zum Teil online begleitete Lehrmodule statt, führt Heinrich aus. Ein weiteres wichtiges Kriterium stellt der Praxisbezug dar. Unsere branchenerfahrenen Dozenten greifen daher Beispiele aus dem Unternehmensalltag der Teilnehmer auf, verdeutlichen entlang daran die Lerninhalte und erarbeiten mögliche Lösungskonzepte. Erlerntes Wissen findet auf diese Weise eine direkte Anwendungsmöglichkeit, schließt Heinrich.

Zur Veröffentlichung freigegeben

Kontakt:
Stensington Internationale Management Akademie GmbH
Frank Heinrich
Königstraße 28
22767 Hamburg
T: 49 (0) 40 368 80 03 60
E: info@stensington-akademie.de

www.stensington-akademie.de
Facebook: www.facebook.com/groups/stensington
Twitter: www.twitter.com/stensington
Xing: www.xing.com/companies/Stensington

PR Agentur:
gemeinsam werben
Thomas Galla
T: 49 (0) 40 769 96 97 17
F: 040 769 96 97 66
E: th.galla@gemeinsam-werben.de

Informationen zur Internationalen Management Akademie Stensington:
Die Stensington Internationale Management Akademie in Hamburg bietet für die Bereiche Marketing, Medien und Kommunikation ein berufsbegleitendes, zeitlich und inhaltlich optimales Studium an, mit den Universitätsabschlüssen Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.) und Master of Business Administration (MBA). Zur Auswahl stehen die Studienschwerpunkte Marken- und Marketingkommunikation, Corporate Media Management, Social Media und Online Management sowie Sport- und Eventmanagement und beim MBA: Media and Leadership und Communication and Leadership.

Die international vergleichbaren Universitätsabschlüsse werden in Kooperation mit der renommierten staatlichen Donau Universität Krems vergeben, die zugleich die größte staatliche Weiterbildungsuniversität in Europa ist. Das Studium ist berufsbegleitend und praxisbezogen konzipiert und zeichnet sich durch ein realistisches Lern- und Trainingspensum mit zweimonatlichen Präsenztagen in vier, alternativ fünf Semestern aus. Für die hohe Qualität des Studiums stehen exklusive kleine Teilnehmergruppen, Projektarbeit und individuelle Studienbetreuung sowie eine Auswahl branchenerfahrener Dozenten.

Kontakt:
gemeinsam werben
Thomas Galla
Sternstraße 102
20357 Hamburg
49 40 769 96 97 17
th.galla@gemeinsam-werben.de www.gemeinsam-werben.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»