Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Apr
09

Nach Ostern ist vor Pfingsten.

Traditionell wird fünfzig Tage nach Ostern das Pfingstfest gefeiert. Hier gelten weniger Bräuche als an den Osterfeiertagen, dafür aber mehr Ausgelassenheit und Freude.

Nach Ostern ist vor Pfingsten.

Morgengold bringt’s – backfrisch und lecker

Kaum sind die Ostertage vorbei, steht das nächste kirchliche Fest in den Startlöchern: Pfingsten. Im Gegensatz zu dem Osterfest ist die Bedeutung des Pfingstfestes nicht ganz so geläufig und bekannt.
Mit dem Pfingstfest endet die österliche Festzeit. Die Kirche erinnert an Pfingsten an das Ereignis, bei dem die Jünger Jesu, nach seinem Tod und seiner Auferstehung, den Heiligen Geist auf sich herabkommen spürten. Dies geschah genau am fünfzigsten Tag nach Ostern. Von diesem Tag an verkündeten sie die Taten Jesu. Deshalb gilt Pfingsten auch als „Geburtstag der Kirche“. Gefeiert wird von den Gläubigen die Entsendung des Heiligen Geistes.
Nachdem im Kreis der Familie und Freunde die Osterzeit gefeiert wurde, treten das Pfingstfest und seine Bedeutung stark in den Hintergrund. Mittlerweile werden die Pfingsttage genutzt, um vorgezogene Sommerurlaube anzutreten, da das Klima und die Preise in den südlichen Gefilden um diese Zeit recht angenehm sind.
Wer nicht verreist, nutzt die netten Temperaturen um, z.B. den Garten auf Vordermann zu bringen oder Ausflüge und Outdoor-Aktivitäten zu starten.
Den Tag beginnen allerdings alle gleich: Ob Gläubiger, Urlauber oder Zuhause-Gebliebener, am Anfang des Tages wartet das Frühstück. Frischer Kaffee oder Tee, Frucht- oder Gemüsesaft, frisches Obst, Marmelade, Honig und ofenfrische Backwaren und Brötchen bilden einen gelungenen Rahmen für die erste Mahlzeit des Tages, dem Frühstück. Natürlich darf auch nach Ostern ein leckeres Ei nicht beim Frühstück fehlen. Gekocht, gebraten oder gerührt – da darf jeder seinen Vorlieben frönen. Auch bei der Wahl der Backwaren und Brötchen darf je nach Geschmack gewählt werden. Brötchen, Brot, Croissant oder Baguette – die Auswahl ist wunderbar groß.
Um das Frühstück gemütlich und entspannt zu organisieren, bedarf es keinem großen Aufwand. Die Morgengold Frühstücksdienste liefern an sieben Tagen in der Woche ofenfrische Backwaren und Brötchen direkt aus der Backstube bis an die Haustür. Zu bäckerüblichen Preisen bieten die www.morgengold.de Frühstücksdienste eine riesige Auswahl an Backwaren und Brötchen, variierend nach regionalen Vorlieben.
Die gewünschten Backwaren und Brötchen können bequem auf dem Kundenportal der Morgengold Frühstücksdienste bestimmt und bestellt werden.
Nicht nur das tägliche Frühstück kann so zu einem echten High-Light werden, auch ein fröhlicher Pfingst-Brunch mit der Familie oder auch den besten Freunden ist leicht organisiert.

Morgengold bringt Ihnen Brot, Brötchen, Brezeln und vieles mehr ofenfrisch direkt an Ihre Haustür. 1979 in Augsburg gegründet und seit 1991 im Franchise betrieben, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefert Morgengold sämtliche Backwaren pünktlich zum Frühstück an die Haustür. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 17 Uhr des Vortages. Sämtliche Produkte werden von lokalen Bäckereien bezogen und von selbstständigen Unternehmern, sogenannten Franchise-Nehmern und deren Mitarbeiter, ausgeliefert.

Firmenkontakt
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Jürgen Rudolph
Hohenzollernstraße 24
70178 Stuttgart
+49 (0) 711 248 97 98
kontakt@morgengold.de
http://www.morgengold.de

Pressekontakt
nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3
70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»