Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Apr
05

Nur mit Stimme wird man gehört!

www.stimme.at zum Weltstimmtag am 16. April 2012

Nur mit Stimme wird man gehört!

(NL/3293717668) Am 16. April 2013 ist World Voice Day (Weltstimmtag). An diesem Tag ist die menschliche Stimme weltweit Thema. In vielen Ländern finden hierzu Veranstaltungen statt. Ein Steuerkomitee setzt sich dafür ein, alle Veranstaltungen gebündelt zu veröffentlichen (www.world-voice-day.org). Welche Kraft sich entfaltet, wenn sich Stimmarbeiter in allen Ländern engagieren!

Die Stimme ist ein erstaunliches Phänomen. Sowohl Menschen als auch Tiere sind sehr stark abhängig von der stimmlichen Kommunikation. Die Stimme stellt das Hauptinstrument sowohl für die semantische wie auch für die emotionale Kommunikation dar. Nicht nur für die Ausbildung, sondern auch für die tägliche Arbeit von ca. 30% der Gesamtbeschäftigten ist die Stimme ein entscheidender Erfolgsfaktor. Sie ist daher für die auditive Wahrnehmung, die Psychologie, die Neurologie, die Kognition, die Linguistik und die Phonetik von Bedeutung.

Eine funktionierende Stimme ist sehr wichtig für die Lebensqualität. Der individuelle Ausdruck beim Sprechen und Singen ist fester Bestandteil aller Beziehungen und aller Kulturen in der Welt. Dennoch wissen weder die Fachleute vieler Disziplinen noch die allgemeine Öffentlichkeit um die große Bedeutung der Stimme. Dabei ist Stimme heute wichtiger denn je in Beruf, Wirtschaft, Schule und im täglichen Zusammenleben. Ein Drittel aller Menschen in den Industrienationen arbeitet in Sprechberufen, in 60 Prozent aller Berufe haben kommunikative Fähigkeiten und Anforderungen eine hohe Bedeutung.

Der World Voice Day trägt dieser Entwicklung Rechnung. Er wurde etabliert, um der menschlichen Stimme Aufmerksamkeit und Bewusstsein zu schenken und um sie zu feiern. Weltweit ermutigen Stimmspezialisten Frauen und Männer, Jung und Alt, sich mit ihrer Stimme zu beschäftigen und aktiv zu werden, um sie zu verbessern bzw. gesunde Gewohnheiten zu entwickeln.

Auf www.world-voice-day.org findet sich die komplette Vielfalt des Angebots über alle Länder verteilt selbstverständlich auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Expertinnen und Experten von stimme.at dem Europäischen Netzwerk der Stimm-ExperInnen sind mit von der Partie und freuen sich, Interessierte zu beraten.

Steuerungsgruppe World Voice Day
Es wurde eine Steuergruppe gegründet, die sich des Themas annimmt und aus folgenden Mitgliedern besteht: Mario Andrea, Michael Döllinger, Norma Enns, Tecumseh Fitch, Natalie Henrich, Christian Herbst, Markus Hess, David
Howard, Filipa Lã, Dirk Mürbe, Ken-Ichi Sakakibara, Ron Scherer, Johan Sundberg, Jan Svec, Sten Ternström, Ingo Titze und Graham Welch. Das Ziel der Gruppe ist es, die Stimmwissenschaften, die Stimmpädagogik und die Stimmkunst der Öffentlichkeit sowie den Förderinstitutionen als einen Anwendungsbereich in allen oben genannten Disziplinen nahe zu bringen, indem sie die globale Begehung des Weltstimmtages (World Voice Day) 2013 organisiert und dabei die eigenen Kräfte mit denen Gleichgesinnter bündelt.
Engagement der ExpertInnen des stimme.at-Netzwerks am Internationalen Tag der Stimme 2013 (Beispiele):

Köln, Stimm-Werkstatt, Anno Lauten: Woche der offenen Kurse vom 15.-20. April, Expertentelefon zur individuellen Beratung, Verlosung von Gutscheinen für kostenlose Individual-Probestunden (Stimmcheck, Sprechen, Gesang) innerhalb dieser Aktionswoche
Salzburg, Vortrag „Naturgeschichte und Wunder der Singstimme“, Dr. Josef Schlömicher-Thier und Dr. Christian Herbst 15.04.13 um 19:30 Uhr, Haus der Natur, Salzburg
Salzburg, Stimmfitness-Test im Jedermann-Rufzelt, Dr. Josef Schlömicher-Thier und stimme.at-Vorstand Arno Fischbacher, 16.04.13 ab 15:30 Uhr am Grünmarkt in der Salzburger Altstadt
Bern, Erich Stoll
Linz, Prof. Werner Jocher

10 Regeln im Umgang mit der gefährdeten Stimme
1. Mindestens 3 Tage Stimmruhe bei Kehlkopfentzündungen!
2. Kein Aspirin-haltiges Medikament bei Stimmlippenentzündung. Trachten Sie danach, Husten sofort zu stoppen.
3. Jeder Berufsstimmbenützer (Professional Voice User) soll 2 bis 2,5 l Wasser täglich trinken. Keine schwarzen Tees oder Grüntees, denn diese enthalten viel Gerbsäure, die Säurereflux (Sodbrennen) verursachen kann. Besser ist es, wenn Sie Kräutertee, Thymiantee, Eibischtee oder Kamillentee trinken. Trinken befeuchtet die Schleimhäute und führt durch den Schluckvorgang zu einer Entspannung der Muskulatur rund um den Kehlkopf.
4. Deutliche und präzise Artikulation mit den richtigen Pausen ist besser als eine laute Stimme.
5. Flüstern strengt die Stimme besonders an! Wenn Ihre Stimme krank ist, schalten Sie auf sparsame und vorsichtige Notkommunikation.
6. Beugen Sie vor: Vermeiden Sie längeres Reden in lauter Umgebung. Bauen Sie gewohnheitsmäßiges Schreien ab.
7. Sprechen und singen Sie im Alltag nur innerhalb der Ihnen gegebenen und vertrauten Stimmlage.
8. Nehmen Sie nicht zu viel von Magensäure reizenden und die Schleimhäute austrocknenden Genussmitteln wie Kaffee, fetthaltigem Essen, stark gewürztem Essen, Tomate, Paprika oder zu viel Fruchtsaft mit Zitrusfrüchten, Pfefferminze, Alkohol, Nikotin zu sich. Hätten Sie gewusst, dass zu viel Zwiebeln oder Schokolade zur Schwächung der Magenklappe führen können, was eine Neigung zum Reflux verstärkt?
9. Tägliches Stimmjogging macht Sie fit! Selbst die kürzeste Aufwärmübung vor beruflichen Singen und Sprechen schützt und nützt.
10. Beachten Sie Warnzeichen des Körpers . Bauen Sie den täglichen Stress ab, etwa durch Ruhepausen, kurzen Mittagsschlaf, Meditation, Gebet, durch Hören entspannender Musik. Falls aber Heiserkeit oder Husten mehr als zwei Wochen anhalten, dann heißt es: Besuch beim Facharzt vereinbaren!

www.stimme.at seit neun Jahren für die Stimme im Netz aktiv
stimme.at, das europäische Netzwerk der Stimmexperten, setzt sich dafür ein, das Bewusstsein für die Bedeutung der Stimme in der Kommunikation zu steigern. Das Netzwerk ermöglicht Menschen den Zugang zum Thema und stellt auf der Internetplattform www.stimme.at die umfangreichste Sammlung von Experten-Stimmtipps im deutschsprachigen Raum. Seit dem Jahr 2004 ist die Plattform mit dem Wissen von über 70 Stimm- und Sprechspezialisten aus Training, Beratung, Wissenschaft, Wirtschaft und Medizin online. Stimm-Besitzer werden zu Stimm-Benützern. Sie finden beruflich und privat mehr Anklang und breitere Zu-Stimmung. Sechsmal jährlich versendet stimme.at den kostenlosen und gehaltvollen Newsletter Stimm-Tipps.

Kontakt:
stimme.at
Kathleen Schütz
Steingasse 23
A-5020 Salzburg
43 (662) 88 79 12
office@stimme.at www.stimme.at

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»