Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Okt
11

real,- SB-Warenhaus GmbH spendet 62.000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk

real,- SB-Warenhaus GmbH spendet 62.000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk

Die real,- SB-Warenhaus GmbH unterstützt die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerkes mit einer Spende von 62.000 Euro. Der symbolische Scheck wurde heute in der Markthalle Krefeld überreicht. Mit der Spende sollen vor allem Projekte der Kinderrechtsorganisation zur Förderung einer gesunden Ernährung von Kindern möglich gemacht werden.

“Ein großes Dankeschön an die real,- SB-Warenhaus GmbH, die mit ihrer Spende unsere Projekte für eine gesündere Ernährung von Kindern unterstützt. Die Folgen eines schlechten Essverhaltens dauern oft ein Leben lang. Starke Gewichtszunahme, Diabetes, Knochenschwäche oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen gründen oft auf falscher Ernährung in der Kindheit. Deshalb müssen wir möglichst frühzeitig Kindern die Vorteile einer gesunden und nachhaltigen Ernährung nahe bringen”, betont Birgit Schmitz, Vizepräsidentin des Deutschen Kinderhilfswerkes, heute bei der Scheckübergabe in Krefeld.

“Wir freuen uns riesig über die Spendensumme mit der wir die Projekte des Deutschen Kinderhilfswerkes unterstützen können. Insbesondere möchten wir uns bei unseren Kunden für die große Spendenbereitschaft im Rahmen unseres 10-jährigen “Meistermetzger-Jubiläums” bedanken. sagt Michaela Uphues, Abteilungsleiterin Unternehmensverantwortung/CSR, real,- SB-Warenhaus GmbH.

Förderung einer gesunden Ernährung von Kindern

Um das Deutsche Kinderhilfswerk und die Projekte für eine gesunde Ernährung von Kindern zu unterstützen, konnten real,- Kunden Mitte September eine Woche lang mit ihrem Einkauf an der “Meistermetzger”-Theke in den real-Warenhäusern Gutes tun: Zum 10. Meistermetzgerjubiläum ging von jedem Einkauf an der Wursttheke ab einem Einkaufswert von zehn Euro ein Euro direkt an das Deutsche Kinderhilfswerk. Der Großteil der Spendensumme wird vor allem zur Förderung einer gesunden Ernährung von Kindern eingesetzt. So werden beispielsweise über den Ernährungsfonds des Deutschen Kinderhilfswerkes Schulen, Vereine und andere Einrichtungen bei Kochkursen finanziell gefördert. Gemeinsam wird geschnippelt und gekocht, zugleich werden den Kindern spielerisch Grundlagen einer gesunden Ernährung nahe gebracht. Auch Eltern werden in die Projekte miteinbezogen, schließlich soll das Gelernte zuhause gleich umgesetzt werden.

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat in den letzten fünf Jahren durch seine Förderfonds 1.862 Projekte mit insgesamt rund 5.859.000 Euro unterstützt. Durch die Fonds erhalten Projekte, Einrichtungen und Initiativen finanzielle Unterstützung, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, zum Grundsatz ihrer Arbeit gemacht haben. Dabei geht es vor allem um Beteiligung in Bereichen demokratischer Partizipation, um Chancengerechtigkeit und faire Bildungschancen für benachteiligte Kinder, gesunde Ernährung oder kinder- und jugendfreundliche Veränderungen in Stadt und Dorf, auf Schulhöfen, Kita-Außengeländen oder Spielplätzen. Die Schaffung sinnvoller Freizeitangebote und Möglichkeiten zur Entwicklung einer kulturellen Identität, zu kultureller Bildung und Medienkompetenz sind ebenso Förderschwerpunkte.

real,- Meistermetzger-Konzept

Im Jahr 2007 hat real,- sein Konzept der Fleisch- und Wurstabteilung komplett überarbeitet. Dabei herausgekommen ist das auch noch nach 10 Jahren erfolgreiche “Meistermetzger-Konzept”. Der Kunde hat gerade beim Kauf von Fleisch und Wurst einen hohen Anspruch sowohl an die Produkte, aber auch an das Personal, das diese verkauft. Mit der Kombination von Tradition und Moderne wurde eine authentische Metzgereiatmosphäre geschaffen. Die Produktqualität hat dabei oberste Priorität, so stammt ein Großteil des Sortiments ausschließlich von ausgesuchten regionalen Betrieben. Selbstgemachte Fleisch und Wurstspezialitäten, wie hausgemachter Wurstsalat oder Fleischkäse, Verkostungen von Spezialitäten und besondere Angebote gehören beim “Meistermetzger” zum Alltag wie auch die kompetente Beratung durch das Personal. Mit einem individuellen Schulungskonzept werden alle Verkäuferinnen und Verkäufer immer auf den neuesten Stand gebracht. Abgerundet wird das Konzept mit einer Heißen Theke an der es frisch zubereitete Frikadellen, Hähnchen, Schnitzel oder Fleischkäse gibt. Zum 10-jährigen Jubiläum des Meistermetzger-Konzeptes gibt es bei real,- das gesamte Jahr über verschiedene Aktionen. “Die Spendenaktion mit dem Deutschen Kinderhilfswerk war dabei sicherlich ein absolutes Highlight”, so Michaela Uphues.

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit mehr als 45 Jahren als Interessenvertreter für ein kinderfreundliches Deutschland bundesweit für die Rechte der Kinder und die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland ein. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an ca. 40.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Schwerpunkte sind hierbei insbesondere die Kinderrechte, die Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen und die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland.

Kontakt
Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Uwe Kamp
Leipziger Straße 116-118
10117 Berlin
030-308693-11
presse@dkhw.de
http://www.dkhw.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»