Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Mai
18

Sonne, Strand und Sandburgen: Unbesorgt mit den Kleinen in den Urlaub

– tausendkind präsentiert die drei wichtigsten Tipps für einen gelungenen Sommerurlaub mit Kindern
Sonne, Strand und Sandburgen:  Unbesorgt mit den Kleinen in den Urlaub

Berlin, den 18. Mai 2011 – Kaum schnellen die Temperaturen in die Höhe, steigt auch das Reisefieber. Sei es die Nordsee oder der sonnige Süden – vor allem der Strand und das kühle Nass locken im Sommer die Besucher. Das gilt auch für Familien: Gerade das Meer bietet abwechslungsreichen Spielspaß für die Kleinen. Viele Eltern sind jedoch unsicher, wie sie ihr Kind am besten vor Hitze und Sonne schützen können. tausendkind, der Anbieter hochwertiger Baby- und Kleinkinderartikel (http://www.tausendkind.de), zeigt, woran Eltern denken müssen, um mit ihren Kindern unbesorgt den Urlaub genießen zu können.

„In den Sommermonaten müssen die Eltern insbesondere auf den richtigen Sonnenschutz achten. Dabei sind neben der passenden Kleidung auch die Hautpflege sowie verschiedene Accessoires entscheidend, die den lieben Kleinen den bestmöglichen Schutz bieten. Damit Eltern wie auch Kinder eine entspannte und sorglose Zeit verbringen können, gibt es drei Punkte, die beachtet werden müssen“, sagt Kathrin Weiß, Mutter sowie Gründerin und Geschäftsführerin von tausendkind.

1. Das richtige Outfit: Bei der Kleidung gilt das Zwiebelprinzip: So können Eltern schnell das Outfit auf die jeweiligen Temperaturen anpassen und die Kinder an- oder wieder ausziehen. Dabei ist vor allem Baumwolle ideal. Mit dem atmungsaktiven Stoff fühlen sich die kleinen Strandabenteurer auch bei hohen Temperaturen pudelwohl. Eine andere Idee sind strumpflose Strampler in einer Nummer zu groß, wie es sie beispielsweise von Organics for Kids (http://bit.ly/mG2CaJ) oder Petit Bateau (http://bit.ly/mCsOP4) gibt: Sie bieten nicht nur Beinfreiheit, sondern auch genügend Luft zum Toben am Strand.

2. Unbesorgt unterwegs: Ist die Familie mit dem Auto on tour, sollten Eltern nicht vergessen, ihren Kindern ausreichend zu trinken zu geben. Für Stopps zwischendurch schützt ein Hut optimal vor der Sonne. Am besten sind dabei Modelle, die nicht nur einen Son-nenschutz für das Gesicht bieten, sondern auch die Ohren und den Nacken abdecken. Farbenfrohe Ausführungen gibt es davon unter anderem von name it (http://bit.ly/kJYMnX) und Steiff (http://bit.ly/imj9pr).

3. Unbegrenzter Badespaß: Für unbesorgtes Spielen am Strand ist neben einem Sonnenhut auch eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor wichtig. Aber ganz gleich, wie gründlich Eltern ihre Lieblinge eincremen: Zwischen 11 und 15 Uhr sollten sie die Sonne ganz meiden. Generell dürfen Babys und Kleinkinder sogar gar nicht in die direkte Sonne. Natürlich sollten Eltern bei all den Vorsichtsmaßnahmen auch den Badespaß nicht aus den Augen verlieren. Für Kinder ab zwei Jahren sind die Badeanzüge von Archimède mit integriertem Schwimmgürtel besonders praktisch (http://bit.ly/jruO4f) – er hält die Kinder über Wasser und unterstützt die Schwimmposition. Schwimmflügel sind damit überflüssig und das Schwimmenlernen wird erleichtert. Außerdem gibt es eine bunte Auswahl von Kinderbademode mit integriertem Lichtschutzfaktor: Ob knalliger Badeanzug mit Blümchen von name it (http://bit.ly/mBQHvy) oder freches Badeshirt mit Fischen von hyphen (http://bit.ly/iPEv2v) – mit dem richtigen Schutz und dem passenden Outfit steht dem ungetrübten Strandvergnügen nichts mehr im Weg.
Über tausendkind:
tausendkind ist der erste Anbieter hochwertiger Baby- und Kleinkinderartikel, der die Vorauswahl, den Service und das Kauferlebnis des gehobenen stationären Handels professionell online – und damit rund um die Uhr und überall – verfügbar macht.

tausendkind legt großen Wert auf qualitativ hochwertige und besondere Produkte und beschränkt deshalb das attraktive Markenportfolio nicht auf starke und bekannte Marken, sondern fördert auch kleine, besonders design-orientierte Anbieter. Zum Kernsortiment gehören unter anderem Käthe Kruse, Petit Bateau, Sigikid, Room Seven, Oilily und NoNonsense, aber auch weniger bekannte Qualitäts-Marken wie Volltreffer, Liebling Berlin, vincente und Hansekind. Egal, ob Mode, Spielzeug oder Accessoires, durch die Vielfalt des Sortiments wird den Eltern die zeitaufwendige Suche der unterschiedlichen Artikel in verschiedenen Geschäften erspart. Alle angebotenen Produkte entsprechen dabei stets den tausendkind-Qualitätskriterien.

Gegründet wurde die tausendkind GmbH 2010 durch die langjährigen Freundinnen Anike v. Gagern und Kathrin Weiß. Das Konzept wird durch namhafte Investoren wie Gatcombe Park Ventures, die IBB Beteiligungsgesellschaft und die AGRARIA Beteiligungs GmbH unterstützt.

Informationen / Links:
http://www.tausendkind.de/
Pressekontakt: Anastasia Hansen | presse@tausendkind.de | Telefon: +49 (30) 2576205 14

tausendkind GmbH
Anastasia Hansen
Torstraße 218
10115 Berlin
+49 (30) 2576205 14

http://www.tausendkind.de/
presse@tausendkind.de

Pressekontakt:
piâbo medienmanagement GmbH
Anastasia Hansen
Weinmeisterstraße 12
10178 Berlin
anastasia.hansen@piabo.net
+49 (30) 2576205 14
http://www.piabo.net/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»