Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Okt
15

Tork Schulwettbewerb macht Händehygiene attraktiv

Keime, Krankheiten und ahnungslose Kinder.

Laut einer aktuellen Umfrage unter Lehrern gibt es an deutschen Schulen offensichtlich erhebliche hygienische Wissenslücken: 65 Prozent der Lehrer sind der Meinung, dass die Schüler nicht ausreichend über Händehygiene Bescheid wissen. Um Schulkinder auf spielerische Art und Weise dafür zu sensibilisieren, veranstaltet Tork deshalb bereits zum zweiten Mal den Schulwettbewerb „Zeigt her eure Hände“. Teilnehmen können alle Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Start des Wettbewerbs ist der heutige Global Handwashing Day.

Umfrage: Mehr Aufklärung für weniger Krankheiten
Um herauszufinden, wie es um das Hygienewissen in den Schulen bestellt ist, führte Tork eine Umfrage unter knapp 160 Lehrern durch, quer durch alle Schulformen und Klassenstufen. Die Mehrheit von 65 Prozent der Lehrer glaubt demnach, dass ihre Schüler nicht ausreichend über die richtige Händehygiene Bescheid wissen – und das, obwohl die Informationen in 55 Prozent der Fälle im Unterricht vermittelt werden. Deshalb wünschen sich mehr als zwei von drei Lehrern (68 Prozent), dass die Themen Händehygiene und Krankheitsprävention noch stärker Beachtung finden. Und das aus gutem Grund: 55 Prozent der befragten Lehrer sind davon überzeugt, dass die Anzahl der Krankheitsfälle durch eine gesteigerte Aufklärung zum Thema Händehygiene sinken könnte.

Spielend lernen, statt „da rein, da raus“
Nach dem Motto „früh übt sich“ glauben 79 Prozent der Lehrer, dass die Aufklärung über Händehygiene am besten schon im Kindergarten, der Vorschule (zusammen 33 Prozent) oder Grundschule (46 Prozent) stattfinden sollte. Ein Alter, in dem der Frontalunterricht oft wirkungslos verpufft. Deshalb unterstützt Tork die Schulen mit dem Wettbewerb „Zeigt her eure Hände“ dabei, das Thema kreativ und kindgerecht im Rahmen eines Projekttages umzusetzen: Tork stellt den Schulen umfangreiches Lehrmaterial zur Verfügung – und die Schüler entwickeln selbst kreative Ideen und Ansätze rund um die Handhygiene. Erlaubt ist dabei so ziemlich alles was gefällt, angefangen bei Bildern, Skulpturen und Collagen bis hin zu anderen kreativen Werken, wie Fotos, Videos oder Theaterstücke.

Nicht nur Gesundheit gewinnt
Ein weiterer Anreiz, neben dem Spaß und dem Wissenszuwachs, den das Projekt Lehrern wie Schülern bringt: Eine hochkarätige Jury prämiert die drei besten Arbeiten, die im Rahmen des Projekttages entstanden sind. Der erste Preis ist ein Tork Service- und Warengutschein im Wert von 2.000,- Euro und für die Kinder ein Tanzworkshop mit dem bekannten TV-Choreographen Kelechi. Der Zweitplatzierte erhält einen Tork Service- und Warengutschein im Wert von 1.000,- Euro und einen Jahresvorrat an Taschentüchern. Und der dritte Gewinner darf sich über einen Tork Service- und Warengutschein im Wert von 500,- Euro und ein Jahresvorrat an Taschentüchern freuen. Einsendeschluss für die Arbeiten ist der 03. September 2014, teilnehmen können ganze Schulen, aber auch einzelne Jahrgänge, Klassen oder Gruppen von Schülern bis zum Alter von 12 Jahren.

Weitere Informationen rund um den Schulwettbewerb und die Marke Tork finden sich im Internet unter http://www.tork.de/zeigt-her-eure-haende

Anmeldungen senden Sie bitte per E-Mail an tork.aktion@sca.com.

Über Tork®
Die Marke Tork umfasst eine vollständige Palette von Produkten und Dienstleistungen rund um Hygiene und Reinigung für das Gastgewerbe, lebensmittelverarbeitende Betriebe, das Gesundheitswesen, Büros, Schulen und den Industriesektor. Dazu gehören Spender, Papierhandtücher, Toilettenpapier, Seife, Servietten sowie Wischtücher für Industrie und Gastgewerbe. Durch seine Fachkompetenz in den Bereichen Hygiene, funktionales Design und Nachhaltigkeit ist Tork zum Marktführer in Europa aufgestiegen. Tork ist eine globale Marke von SCA und ein zuverlässiger Partner für Kunden in mehr als 80 Ländern. Die aktuellsten Nachrichten und Innovationen von Tork finden Sie unter: www.sca-tork.com

Über SCA
SCA ist ein führendes globales Unternehmen für Hygiene- und Forstprodukte. Der Konzern entwickelt und produziert Hygiene-, Tissue- und Forstprodukte, stets unter nachhaltigen Gesichtspunkten. SCA vertreibt seine Produkte in über 100 Ländern. Neben den Weltmarken TENA und Tork gehören zur Produktpalette auch regionale Marken wie Lotus, Libresse, Tempo und Libero. Als größter privater Waldbesitzer in Europa legt SCA großen Wert auf nachhaltige Waldbewirtschaftung. Das 1929 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, beschäftigt weltweit rund 36.000 Mitarbeiter. Der Umsatz belief sich im Jahr 2012 auf 9,8 Mrd. Euro. SCA ist im NASDAQ OMX Stockholm gelistet. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sca.com

Kontakt
Tork / SCA HYGIENE PRODUCTS AFH Sales GMBH
Katrin Ferge
Sandhofer Straße 176
68305 Mannheim
+49 621 778-0
katrin.ferge@sca.com
http://www.tork.de

Pressekontakt:
FAKTOR 3 AG
Petra Resedaritz
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
+49 40 679446-82
p.resedaritz@faktor3.de
http://www.faktor3.de

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen