Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Jan
21

Vom Candlelight zur Babynight

Elternsein macht glücklich – trotzdem wünschen sich Eltern mehr Zeit zu zweit

Vom Candlelight zur Babynight
45,7% der Befragten wünschen sich mehr Zeit zu zweit.

- Sechs von zehn Eltern geben an, dass sich die Einstellung gegenüber dem gemeinsamen Ausgehen verändert: die Kinder gehen vor
- Dennoch wünscht sich fast die Hälfte (45,7%) der befragten Eltern mehr Zeit zu zweit
- Knapp ein Fünftel (17,8%) gibt sogar an, das letzte Date sei schon über ein Jahr her
- Die überwiegende Mehrheit (70,6%) der Paare mit Kindern ist der Meinung, dass Rendezvous einen positiven Einfluss auf die Partnerschaft haben
- Die größte Hürde für gemeinsame Abende: der passende Babysitter

Berlin, 21.01.2016 – Laut einer aktuellen Umfrage von Betreut.de geht jedes zweite Elternpaar (54,5%) mindestens einmal pro Monat gemeinsam aus. Knapp ein Fünftel (17,8%) der Elternpaare sagt jedoch aus, zuletzt vor über einem Jahr gemeinsam ausgegangen zu sein. An den Abenden zu zweit wird deutlich, dass die gemeinsame Zeit von Paaren sich merklich verringert, sobald sie Kinder bekommen.

Eltern möchten mehr ausgehen

Die Lager sind gespalten. Während knapp die Hälfte der befragten Eltern (41,6%) der Meinung ist, auch so genug Zeit füreinander zu haben, wünscht sich die andere Hälfte (45,7%) mehr Zeit zu zweit. Als häufigste Gründe wurden angegeben: “wirklich mal Zeit für uns zu haben”, “sich schön zu machen und sich dadurch besser zu fühlen” und “sich daran zu erinnern, weshalb wir uns so lieben”.

Häufig ist Zeitmangel der Grund für das Ausbleiben von romantischen Abenden. Dieser gewinnt nach der Familiengründung noch weiter an Gewicht. Die aktuellen Studienergebnisse belegen darüber hinaus, welche Hürden Eltern vom gemeinsamen Ausgehen abhalten: kein passender Babysitter (23,9%), finanzielle Faktoren (20%) und berufliche Verpflichtungen (15,6%).

Kinder machen glücklich, wertvolle Zeit zu zweit ebenso

Es muss schon gute Gründe geben: Sechs von zehn Paaren (59,1%) berichten, dass sich die Haltung gegenüber dem gemeinsamen Ausgehen nach der Familiengründung verändert. Für die meisten Eltern sind die Kinder der neue Mittelpunkt des Lebens. Ein Mittelpunkt, der die überwiegende Mehrheit dieser Befragten glücklicher macht als vorher (71,9%) – auch wenn dies bedeutet, das Ausgehen zu reduzieren.

Dennoch sind sich drei Viertel (70,6%) der Eltern einig, dass Abende zu zweit dazu beitragen, den Partner attraktiv zu finden. Eines der Hindernisse für einen solchen Abend ist, einen passenden Babysitter zu finden und zu finanzieren. Sich hin und wieder eine Auszeit von den Kindern zu gönnen und Zeit zu zweit zu verbringen kann jedoch die Paarbeziehung stärken – und damit die ganze Familie.

Ausgeh-Tipps und weitere Inspiration finden Eltern auf www.betreut.de/date-night

Über die Umfrage: Eltern haben weniger Zeit zu zweit als kinderlose Paare, so zumindest das gängige Credo. Betreut.de wollte es genauer wissen. Von Oktober bis Dezember 2015 nahmen knapp 1.777 Eltern und kinderlose Paare an der standardisierten Onlineumfrage teil.

Über Betreut.de – Care.com Europe GmbH
Die Care.com Europe GmbH ist eine Tochtergesellschaft von Care.com Inc., dem weltweit größten Onlinedienst für Betreuung. 2006 in den USA gegründet, hat Care.com heute mehr als 17,8 Millionen Mitglieder in 16 Ländern. Der Onlinedienst ermöglicht es Familien, einfach und verlässlich mit Kinder, Senioren- und Tierbetreuern sowie Haushaltshilfen in Kontakt zu treten. Hunderttausende Familien haben zudem Zugriff auf die Care.com Global Workplace Solutions, die zahlreiche Unternehmen ihren Angestellten als Teil ihrer Benefit-Programme anbieten. Die familienunterstützenden Leistungen reichen vom Zugang zur Onlineplattform, über Notfall- oder Ferienbetreuung bis zur Pflegeberatung.

Firmenkontakt
Betreut.de I Care.com Europe GmbH
Dirk Kasten
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 / 29 36 38-28
+49 30 / 29 36 38-99
presse@betreut.de
http://www.betreut.de

Pressekontakt
Pressebüro Betreut.de c/o kalia kommunikation
Katharina Bathe
Tieckstraße 38
10115 Berlin
+49 30 / 27 58 175-19
+49 30 / 27 58 175-0
betreut@kalia-kommunikation.de
http://www.betreut.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»