Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Mai
23

Vor Tresorkauf in den ECB-Marktführer schauen …

Mit zertifizierten Produkten gegen steigende Einbruchzahlen – Marktführer 2012 erschienen
Vor Tresorkauf in den ECB-Marktführer schauen ...
BU Foto Nr. 128: Der frisch aufgelegte Marktführer 2012 des ECB informiert über ECB?S-zertifizierte Tresore, die bei einem Einbruch sicheren Schutz bieten.

Frankfurt/Main – Mai 2012. Bundesweit steigen die Einbruchzahlen. Kriminalstatistiken vieler Städte und Länder verzeichnen für 2011 zweistellige Zuwächse. Deutschlandweit gab es einen aktuellen Anstieg um 9,3 Prozent auf ein Zehnjahreshoch von 132.595 Fällen. Ein ECB-S-zertifizierter Tresor schützt im Ernstfall Bargeld, Wertsachen, Unterlagen, Laptop & Co. Der frisch aufgelegte Marktführer der neutralen European Certification Body GmbH (ECB) informiert über empfehlenswerte Produkte, Hersteller und Widerstandsgrade.

Zertifizierte Sicherheitsprodukte schützen Wertsachen
Berlin verzeichnet für 2011 24 Prozent mehr Wohnungseinbrüche, in Köln stieg die Einbruchquote um 13 Prozent. Hessen registriert insgesamt 10 Prozent mehr Delikte, in NRW sind es 12,5 Prozent. Organisierte Banden nehmen sich ganze Straßenzüge vor und verschwinden mit der Beute über die nächste Autobahn. Sicher sind Wertsachen nur in soliden Tresoren. Wer sich vor dem Kauf informieren möchte: Der Marktführer des ECB, „Hersteller und zertifizierte Produkte“, nennt sämtliche Einbruchdiebstahl- und Feuerschutzprodukte mit der blauen ECB-S-Zertifizierungsmarke.

Im Marktführer gelistete Produkte haben strengste Tests durchlaufen
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – das gilt in besonderem Maße für den Einbruchdiebstahlschutz. Die im Marktführer gelisteten Produkte haben strengste Tests im Rahmen der ECB-S-Produktzertifizierung durchlaufen. Dadurch kann die Zertifizierungsmarke höchste Sicherheitsmerkmale nach den Europäischen Normen garantieren.

Persönlichen Sicherheitsbedarf klären
Die Produktbandbreite startet im Einsteigerbereich beim Sicherheitsschrank nach der Europäischen Norm EN 14450. Den Schwerpunkt bilden hochwertige Wertschutzschränke nach der EN 1143-1 in den Widerstandsgraden 0 bis VI. Für private Haushalte sind meist die Stufen 0 bis II ausreichend. Den persönlichen Sicherheitsbedarf sollte jeder vorab mit seiner Versicherung klären.

Marktführer: auch Produkte zum Schutz gegen Feuer
Neben Tresoren zum Schutz gegen Einbruchdiebstahl enthält der Marktführer
des ECB unter anderem auch Produkte zum Schutz gegen Feuer: leichte Brandschutzschränke nach EN 15659, Datensicherungsschränke nach der EN 1047-1.
Text 2.182 Z. inkl. Leerz.
Background ESSA/ECB-S
Die European Security Systems Association (ESSA) e.V. in Frankfurt ist eine neutrale Zertifizierungsstelle nach EN 45011. ECB-S ist die „Marke“ der ESSA. Gemäß ihrer Leitlinie „Qualität gibt Sicherheit“ garantiert die ESSA mit der ECB-S-Zertifizierungsmarke höchste Sicherheitsmerkmale nach den Europäischen Normen. Zurzeit sind rund 950 gültige ECB-S-Zertifikate im globalen Sicherheitsmarkt.

Foto: ESSA/ECB Abdruck honorarfrei – bitte nur mit Quellenangabe und in Verbindung mit Berichterstattung über ESSA/ECB-S.

ESSA/ECB·S
Kerstin Wassermann
Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt
069 6603 1456

http://www.ecb-s.com http://www.ecb-s.com
kerstin.wassermann@ecb-s.com

Pressekontakt:
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
ecb-s@mali-pr.de
02331 46 30 78
http://www.fup-gut.de/_rubric/index.php?rubric=DE+Presse+Aktuell

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen