Familie und Kinder, Kinder Info, Familie & Co

Kostenlose Pressemitteilungen zu Familie und Kinder

Sep
02

Was ändert sich, wenn Sie heiraten?

Was ändert sich, wenn Sie heiraten?

Für viele ist es der schönste Tag im Leben: die Hochzeit. Sowohl vor als auch nach den Feierlichkeiten und Flitterwochen sollten Sie sich jedoch um einige Formalitäten kümmern. Wir haben für Sie zusammengefasst, was Sie jetzt zeitnah erledigen müssen.

Den Namen ändern

Sie haben einen neuen Namen angenommen? Dann lassen Sie Ihre persönlichen Dokumente, wie zum Beispiel Personalausweis, Reisepass und Führerschein bei der jeweiligen Behörde ändern. In diesem Zuge werden dann auch Ihre Versicherungen informiert. Teilen Sie ebenfalls Ihrem Vermieter, Ihrem Arbeitgeber und auch Ihrer Bank die Namensänderung mit.

Gemeinschaftskonto eröffnen

Bisher hatte jeder von Ihnen sein eigenes Konto. Möchten Sie in Zukunft gemeinsam über Ihre Einnahmen und Ausgaben entscheiden, bietet sich ein Gemeinschaftskonto an. Lösen Sie dafür alte Konten auf und sparen Sie sich doppelte Gebühren für Buchungen und andere Transaktionen.

Steuerklasse wechseln

Mit der Heirat können beide Partner nicht mehr in Steuerklasse I bleiben, sondern müssen eine andere Steuerklasse wählen: Verdienen Sie beide unterschiedlich, kann der Besserverdiener die Steuerklasse III, der andere die Steuerklasse V wählen. Verdienen Sie beide ungefähr gleich viel, bietet sich die Steuerklasse IV an, um monatlich möglichst keine Steuern zu viel zu bezahlen. Dadurch haben Sie mehr Netto in der Tasche und müssen nicht auf den Steuerausgleich warten.

Tipp: Je nach Arbeitssituation und Gehalt sollten Sie regelmäßig die Wahl der Steuerklasse überdenken.

Vollmachten erneuern

Haben Sie Geldanlagen, beispielsweise in Depots oder einem Bausparvertrag, hat der Partner nach der Hochzeit nicht automatisch Zugriff darauf. Erneuern oder erteilen Sie Vollmachten. Dadurch kann der Partner Auskunft über die Geldanlage erhalten und wenn nötig darauf zugreifen.

Versicherungen zusammenlegen und prüfen

Werfen Sie regelmäßig einen Blick in Ihre Unterlagen: Sind Ihre Versicherungen für Hausrat, Privathaftpflicht, Rechtsschutz und Auslandsreisen Singletarife? Wenn ja, versuchen Sie Ihren Ehepartner kostenlos mitzuversichern. Doppelte Tarife können dann gekündigt und Versicherungskosten gespart werden. Dies können Sie bereits klären, wenn Sie zusammen wohnen aber noch nicht verheiratet sind. Die Tarife gelten nämlich immer für einen Haushalt.

Tipp: Gezielt auf günstige Familientarife achten, zum Beispiel bei den gesetzlichen Krankenkassen. Dort werden Ehepartner und Kinder in der Familienversicherung kostenlos mitversichert.

Die PSD Bank Hannover ist eine eingetragene Kreditgenossenschaft, die ihre Wurzeln im früheren Post-Spar- und Darlehensverein hat und damit über mehr als 140 Jahre Erfahrung aufweist. Das Geschäftsgebiet reicht von Wolfsburg im Osten bis Nienburg im Westen und von Alfeld im Süden bis Lüchow im Norden. Die Bank ist im Kredit- und Einlagengeschäft für Privatkunden tätig. Schwerpunkte sind Immobilienfinanzierungen, Anschaffungsdarlehen, Vermögen und Vorsorge. Die PSD Bank Hannover arbeitet mit namenhaften Partnern in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe zusammen, darunter die Bausparkasse Schwäbisch Hall, Union Investment und die R+V-Versicherungen. Die Bank hat rund 56.000 Kunden, 32.000 von ihnen sind als Mitglieder gleichzeitig Eigentümer der Bank (Stand 31.12. 2018).

www.psd-hannover.de

Firmenkontakt
PSD Bank Hannover eG
Torsten Krieger
Jathostr. 11
30163 Hannover
0511966530
marketing@psd-hannover.de
http://www.psd-hannover.de

Pressekontakt
PSD Bank Hannover eG
Ilona Dettmering
Jathostr. 11
30163 Hannover
0511966530
marketing@psd-hannover.de
http://www.psd-hannover.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»