Gesunde dicke Kinder gibt es nicht

Stoffwechselstörungen entstehen schon früh

sup.- Drei Viertel der übergewichtigen Kinder im Alter zwischen fünf und acht Jahren weisen bereits Symptome von gewichtsbedingten Stoffwechselstörungen auf. Das zeigt eine Studie der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Universität Hohenheim, bei der 100 übergewichtige und 51 normalgewichtige Grundschulkinder ohne bekannte Vorerkrankungen untersucht worden waren. “Das sind alarmierende Werte”, so die Studienleiterin Prof. Ina Bergheim (Jena). Vor allem, da die Kinder, abgesehen von zu hohem Gewicht, als gesund galten. “Das bedeutet, dass diese versteckten Störungen auch nicht behandelt werden”, so Prof. Bergheim. Neben Größe und Gewicht haben die Forscher den Blutdruck und verschiedene Laborwerte der Kinder erfasst, darunter die Blutzuckerwerte sowie den Cholesterol- und Triglycerid-Spiegel. Das Ergebnis: 73 Prozent der übergewichtigen Kinder zeigen mindestens in einem Stoffwechselparameter Auffälligkeiten, manche sogar in bis zu fünf.

Die Studie unterstreicht, dass Übergewicht bei Kindern keineswegs verharmlost werden darf. Immer noch glauben etliche Eltern, zu viele Pfunde beim Nachwuchs würden sich mit der Zeit schon auswachsen. Und sie zeigt, wie wichtig Präventionsmaßnahmen sind, um der Entwicklung von Übergewicht vorzubeugen. Dazu gehören ausreichende und regelmäßige Schlafenszeiten, ausgewogene Ernährung, gemeinsam in der Familie eingenommene Mahlzeiten und vor allem ein bewegungsfreudiger Lebensstil. Gerade am letzteren mangelt es heute aber bei vielen Kids. Statt zu toben und spielen, hocken schon Grundschulkinder oft täglich stundenlang vor Bildschirmen. Hier sind die Eltern gefordert, begrenzende Regeln aufzustellen und für mehr körperliche Aktivität bei ihrem Nachwuchs zu sorgen. Am besten ist es, wenn sie dabei ihre Vorbildfunktion wahrnehmen und sich gemeinsam mit ihren Kindern sportlich betätigen: Inline-Skaten, Fahrradtouren, Schwimmen gehen, was auch immer – Hauptsache es hat mit Bewegen und nicht mit Sitzen zu tun. Informationen und Anregungen zu einem körperlich aktiven Lebensstil finden Eltern z. B. auf dem Ratgeber-Portal www.komm-in-schwung.de.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de